Mitgliederversammlung des WFO - 
Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein Oldenburg in Holstein

Der Einladung des WFO zu seiner Mitgliederversammlung am Mittwoch, 20. März 2019 bin ich gerne gefolgt. Lorenz Harms, der Vorsitzende, begrüßte die Mitglieder und bat zunächst Bürgermeister Martin Voigt um ein Grußwort. Seinem Dank für das Engagement und die vom Wirtschafts- und Fremdenverkehrsverein initiierten Veranstaltung in und für Oldenburg konnte ich mich in meiner Präsentation als Bürgermeisterkandidat vollumfänglich anschließen.


Eine starke Wirtschaft sichert eine gute Zukunft. Eine moderne Stadt bietet uns ein gutes Leben. Dafür will ich als Bürgermeister der Stadt Oldenburg in Holstein eintreten. Weiter versicherte ich den Mitgliedern, das Stadtmarketing auszubauen und auch eine Wirtschaftsförderung zu etablieren.


Mit Blick auf die Umgestaltung des Marktplatzes freue ich mich auf eine breite und durchaus streitbare Diskussion um die beste Lösung für unser Oldenburg mit dem WFO.


Im weiteren Verlauf der Sitzung stellte Lorenz Harms die Homepage sowie einen neu gestalteten Flyer vor. Die neue Beitragsstaffel erläuterte Sven Jessen. Sie wurde von der Versammlung anschließend beschlossen.


Unter dem Punkt Verschiedenes sprach sich Sabine Bockwoldt für den unbedingten Erhalt der Parkplätze in der Innenstadt aus. Am Ende der daraus folgenden Diskussion bot ich an, schon jetzt Hinweise auf Parkplatzmängel an die Stadtverwaltung zu richten, damit wir diese zügig abstellen können.


Ich sage, der WFO ist ein wichtiger Partner für die Stadt.